Pfannkuchen mit Apfel-Speck Füllung

Bild zum Rezept: Mittelalter Rezept für Pfannkuchen mit Apfel-Speck FüllungWer schon ein paar Mittelalter Rezepte aus meinem Blog nachgekocht hat, dem ist bestimmt schon eine Besonderheit der mittelalterlichen Küche aufgefallen: Rezepte auf Teigbasis – egal ob als Krapfen, Pasteten oder Pfannkuchen – sind außerordentlich beliebt. Auch mein heutiges Rezept für Griechische Hühner – Pfannkuchen mit Apfel-Speck Füllung –  fügt sich in diesen Reigen ein.

Grundlage für Griechische Hühner sind Pfannkuchen, die mit Äpfeln, Hühnerfleisch, Speck und „Armen Rittern“ gefüllt mit einer Honig-Wein Sauce serviert werden.[1] Ein herzhaftes Gericht also mit würzig-süßer Note! Dabei darf nach Lust und Laune mit Gewürzen experimentiert werden – das Buoch von guoter spîse gibt hier keine konkreten Anweisungen.

Die wahre Herausforderung an diesem Rezept ist es, die vielen Zubereitungsschritte möglichst effizient aufeinander abzustimmen. Wer Profi ist im parallelen Jonglieren mit mehreren Töpfen und Pfannen, der wird an diesem Rezept seine wahre Freude haben. Alle anderen brauchen starke Nerven. Aber keine Sorge: Mit meiner Schritt-für-Schritt Anleitung zaubern auch weniger geübte Kochkünstler die besten Pfannkuchen mit Apfel-Speck Füllung auf den Tisch. Buon appetit!


Zutaten für den Teig:

70 g Mehl
70 ml Milch
1 Ei
Salz

Zutaten für die Füllung:

2 Hähnchenfilets
100 g Speck in Scheiben
2 Scheiben Weißbrot
1 Ei
Milch
Gewürze nach Wahl (z.B. Salz, Pfeffer und Zwiebeln)
1 Apfel
Schmalz

Zutaten für die Sauce:

2 EL Honig
4 EL Weißwein
Gewürze nach Wahl (z.B. Pfeffer, Zimt)

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Milch, Ei und Salz einen Pfannkuchenteig bereiten und 2 Pfannkuchen herausbacken. Zwischen zwei Tellern warm halten.
  2. Ei und Milch zu einem flüssigen Teig vermengen, Weißbrot in die Masse tunken und dann in der Pfanne von beiden Seiten goldgelb anbraten. „Arme Ritter“ in eine Schale geben und abgedeckt beiseite stellen.
  3. In der Zwischenzeit eine Handvoll Zwiebeln und Äpfel in Scheiben schneiden und rösten. Zu den „Armen Rittern“ geben.
  4. Hähnchenfilets klein schneiden, mit Speck umwickeln und in der Pfanne braten.
  5. In der Zwischenzeit Honig in einem Topf erhitzen und mit Weißwein, Pfeffer und Zimt zu einer Sauce vermengen.
  6. Speck-Hähnchen mit Weißbrotscheiben, den Zwiebeln und den Äpfeln auf die Pfannkuchen schlichten. Pfannkuchen zusammenklappen und gemeinsam mit der Sauce warm servieren.

Auf meinem Blog findest du noch viele andere leckere Mittelalter Rezepte. Zum Beispiel diese hier:

Lasagne mit Käse-Kräuter Füllung

Flammkuchen mit Speck und Äpfeln

Süße Krapfen mit Apfel-Haselnuss Füllung


[1] Buoch von guoter spîse, Nr. 51.

Eine Antwort zu “Pfannkuchen mit Apfel-Speck Füllung”

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *