Würzige Kräuterlimonade

Mein heutiges Rezept erinnert mich an meine Kindheit. Und schaurig-schöne Märchen über Feen, Hexen und Zauberer, denen ich andächtig und mit weit aufgerissenen Augen gelauscht habe (zumindest behauptet das meine Mutter).

Heute fühle ich mich wie eine dieser Kräuterhexen, mit Kochlöffel in der Hand vor einem brodelnden Kessel Zaubertrank. Hier eine Prise Minze, dort eine Handvoll Thymian, und das ganze abgerundet mit würzigem Waldhonig. Zugegeben, mein selbst kreierter Zaubertrank entpuppt sich am Ende als erfrischend-würziges keltisches Rezept für Kräuterlimonade.

Aber ein wenig Mystik ist doch dabei: Das Menthol der Minze ist beispielsweise ein altes Heilmittel gegen Erkältung. Und die ätherischen Öle von Thymian regen die körpereigenen Abwehrkräfte an. Was also spricht schon gegen ein wenig Zauberei – auch in meiner Küche?


Zutaten:

1 EL Minze
1 EL Eisenkraut (Verbena)
1 EL Brennesselblätter
1 EL Thymian
1 EL Honig
1,5 l Wasser

Zubereitung:

  1. Wasser in einem Topf aufkochen.
  2. Kräuter zugeben und 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Limonade durch ein Sieb abgießen, etwas abkühlen lassen und dann Honig einrühren.
  4. Kräuterlimonade kalt stellen und mit Eiswürfel servieren.

Lust auf mehr keltische Rezepte? Sehr lecker sind auch:

Fruchtiger Himbeer-Minze Smoothie

Knuspriges Ofenbrot mit Käse-Kräuter Füllung

PrintFriendly and PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.